„Blut muss fließen“

Das KeinenMeter-Bündnis, dem wir als Pro Münster e.V. angehören, zeigt
– in Kooperation mit den Deviants Ultras und dem Fanport des Preußen Münster -

am Montag, 9. September
17:00 Uhr und 20:00 Uhr
im „Schlosstheater“ (Melcherstr. 81)

den Dokumentarfilm „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“.
Neun Jahre lang hat Thomas Kuban, als vermeintlicher „Rechter“, deren – z.T. verbotene – Konzerte besucht und gefilmt. Unter Lebensgefahr dokumentierte er die Verblendung und den Hass, der von Rechtsradikalen ausgeht. Entstanden ist ein Film, der aufrührt und zutiefst beunruhigt.

Ausschluss:
Die Veranstalter_innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen, und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Regisseur Peter Ohlendorf ist anwesend, und steht nach beiden Filmvorführungen für Gespräch und Diskussion zur Verfügung.

„Blut muss fließen“ Kamera: Thomas Kuban Regie: Peter Ohlendorf 87 min
Eintritt: € 5, -