Archiv für Mai 2013

Schläge und Beleidigung wegen dunkler Hautfarbe – Verletzte halten Täter fest

Nachstehend eine Pressemitteilung der Polizei Münster (5.5.):

Zwei dunkelhäutige Männer liefen in der Nacht zu Samstag (4. Mai, 2:20 Uhr) über die Von-Steuben-Straße. In Höhe der Tankstelle beleidigte eine Gruppe von vier jungen Menschen im Alter von 16 bis 21 Jahren die beiden Passanten, unter anderem fiel mehrfach das Wort „Neger“. Ein 16-jähriger aus Borghorst ging dabei auf die beiden dunkelhäutigen Männer (29 und 36 Jahre) zu und schlug ihnen mit der Faust ins Gesicht. Bevor der Täter zurück in die Gruppe flüchten konnte, ergriff der 29-jährige Geschädigte ihn, und übergab ihn der Polizei. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Wir als Pro Münster verurteilen diese rassistische Straftat, ebenso wie jeden sog. „Alltagsrassismus“.
(Tipp:
www.derbraunemob.de