Gegen Kulturrassismus – Wir stellen uns vor die Moschee!

Was ist Kulturrassismus?

Kulturrassismus bedeutet die Abwertung einer Kultur – i.d.Regel einer „fremden“ Kultur – gegenüber der eigenen. So wird z.B. eine „christlich-abendländische Leitkultur“ halluziniert, die als höherstehend als die islamisch-morgenländische Kultur phantasiert wird. Ein „Auswuchs“ von Kulturrassismus ist die angebliche „Bürgerbewegung“ „pro NRW“ – in Wirklichkeit eine rechtsextremistische Partei, die alles „Islamische“ ablehnt, Überfremdungsängste schürt, und daher vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

„Pro NRW“ wird am 7. Mai auch nach Münster (Hiltrup) kommen, um vor einer Moschee in der Hansestraße gegen Muslime Front zu machen. Deshalb fordern wir Sie/ Euch auf, an diesem Tag vor der Moschee präsent zu sein, und gegen „Pro NRW“ zu protestieren. (Weitere Infos folgen.)

Zwei gute Presseartikel zum Thema: (mit der rechten Maustaste den Link anklicken, dann auf „Link in neuem Fenster öffnen“)

twitter.com/#!/kokusmilch